EINTRAGUNG NEUER KINDER

Tag für Tag schreiben wir mehr Kinder ein und die Botschaft unseres Projekts hat sich herumgesprochen. Verzweifelte Eltern kommen zu unserer Organisation, um Hilfe für ihre Kinder zu bekommen. Die Zeiten sind hart und die Kinder spüren es als erste.

Wir versuchen, jeder Person und jeder Geschichte unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Zusätzlich gehen wir in andere Slums und fragen nach Eltern, die mit den Schulgebühren für ihre Kinder zu kämpfen haben. Die Leute im Slum sind sehr hilfsbereit und jeder kennt jemanden, der unsere Hilfe wirklich braucht.

EINTRAGUNG NEUER KINDER

Haben wir ein Kind oder eine Familie gefunden, so beginnt unsere eigentliche Arbeit. Es ist nicht einfach, all die traurigen Geschichte zu hören, aber unsere Arbeit macht uns Hoffnung diesen Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Wir fragen die Kinder unteranderem nach ihrer Lieblingsfreizeitbeschäftigung, Lieblingsfarbe und ihrem Traumberuf. Jedes dieser Kinder hat einen Traum, welchen es ohne die schulische Bildung nicht erreichen wird. Um einen passenden Sponsor zu finden, versuchen wir die gesamte Geschichte des Kindes zu erfassen. Im Leben eines Kindes in den Slums geht es häufig um ein Elternteil, das entweder abgehauen oder schwer drogenabhängig ist und um ein Elternteil, das alles für ein gutes Leben für das Kind tun würde. Leider ist es für alleinerziehende in den Slums nicht einfach, sie können nicht arbeiten gehen und gleichzeitig für das Kind da sein und essen kochen.

WIR VERSUCHEN JEDEM KIND INDIVIDUELL ZU HELFEN

Wir nehmen ihre Geschichte auf und versuchen für jedes Kind individuell eine Lösung zu finden. Für einige Kinder ist jedoch nicht die Schule die Lösung, sondern erstmal ein geeignetes Umfeld und das tägliche Essen. Wir betreuen bereits mehrere Kinder, bei denen wir zusätzlich nach einem Sponsor für das monatliche Einkaufen von Lebensmitteln gesucht haben. Sehr am Herzen liegt mit der Fall der kleinen Angel aus den Soweto Slums. Angel ist vier Jahre alt, unterernährt und in vielen kognitiven Dingen anderen Kindern in ihrem Alter nicht angemessen. Ihr Vater hat die Familie früh verlassen und ihre Mutter ist bereits seit Jahren schwer Drogenabhängig. Angel's ältere Schwester ist im Alter von 5 Jahren vor einem Jahr an Unterernährung gestorben, da sich ihre Mutter nicht um sie kümmern konnte. Leider gibt es in den Slums keine staatliche Organisation, wie das Jugendamt, das ein Kind vor solchen Umständen schützen kann. Angel's Tante hatte schon des öfteren versucht Angel zu sich zu nehmen oder sie zu den Großeltern aufs Land zu bringen. Jedes Mal kam die Mutter und hat Angel auf ihre grobe Art wieder mitgenommen und zu sich geholt.

UNSER PLAN UM ANGEL ZU HELFEN

Wir haben uns mit der Familie zusammengesetzt, uns ein Bild von der Situation verschafft und uns überlegt wie wir helfen können. In einem klärenden Gespräch sind wir zu dem Entschluss gekommen für Mutter und Tochter gemeinsam eine Lösung zu finden. Wir haben mit ihrer Mutter geredet und beschlossen, dass Angel zur Großmutter ziehen sollte und ihre Mutter, unter unserer Aufsicht, mind. ein Jahr Drogenfrei sein muss, um Angel wieder zu sich zu holen. Um Angel's Mutter bei ihrer Heilung zu unterstützen haben wir ihr angeboten sich täglich um den Garten in der Organisation zu kümmern, da sie früher eine begnadete Geschäftsfrau war. Damals hat sie ein eigenes Geschäft gehabt und wir wollen ihr dabei helfen wieder auf die Beine zu kommen und mit Angel eine Zukunft zu haben. Es war mir persönlich ein sehr großes Anliegen diesen Fall noch vor meiner Abreise aus Kenia zu klären. An einem meiner letzten Tage in Kenia bin ich gemeinsam mit Bonface, Angel und ihrer Mutter drei Stunden aufs Land zu ihren Großeltern gefahren und wir haben die Situation vor Ort geklärt. Es gibt eine Schule, die Angel besuchen kann und es wohnen mehrere Kinder direkt in der Nachbarschaft. Das Land ist wunderschön und wir hoffen, das Angel hier zunächst eine schöne Kindheit haben wird. 

UNSER EINTRAGUNG-PROZESS NEUER KINDER

Gott sei dank sind nicht all unsere Fälle sind so nervenaufreibend wie der von Angel. In den meisten Fällen bekommen wir die notwendige Unterstützung der Eltern, oder einem Elternteil, und können uns, auch in der hoffentlich baldigen Schulzeit, auf ihre Unterstützung verlassen. Um ein Kind bei uns aufzunehmen bedarf es nicht vielen Regeln. Wir nehmen Kinder im Alter von 3 - 20 Jahren und benötigen lediglich eine Unterschrift der Eltern für die Verwendung ihrer Daten und Bilder, um die Suche nach einem Sponsor zu vereinfachen. Die Eltern haben später die Aufgabe ihr Kind für die Schule vorzubereiten, sich um ein Frühstück zu kümmern und sie pünktlich zum Schulbeginn loszuschicken. Bislang haben wir keine negativen Erfahrungen gemacht. 

VIELLEICHT INTERESSIERST DU DICH NOCH FÜR EINEN ANDEREN BLOG-ARTIKEL

Team Vorstellung - Melike

Hallo, mein Name ist Melike. Ich unterstütze das Team in der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ich habe im Juni 2023 angefangen und bin sehr froh, bei ULT zu sein.

WEITERLESEN

Team Vorstellung - Madga

Hi, mein Name ist Magda. Für mich wurde eine Patenschaft übernommen, damit ich die Schule besuchen kann und ich bin dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte, einen ...

WEITERLESEN

ULT then until now

In this context we will present our projects and explain how we initiated them and how they are connected.

WEITERLESEN
de_DEDeutsch